Anki entdeckt die Welt

Auf der Suche nach meinem persönlichen amerikanischen Traum

Aufregende Anfagnszeit

Sonntag, 15.08.2010

Hey Leute,

nach anstrengenden, aber auch ebenso aufregenden Tagen mit lauter netten Mädels in der Trainingschool in New York bin ich nun endlich in der Gastfamilie angekommen.

Aber nochmal ganz von Anfang: Nach einem anstrengenden Flug, erst von Hamburg bis Frankfurt und danach von Frankfurt nach New York und einer ebenso anstrengenden, zweistündigen Busfahrt sind wir vom Jetlag geplagt in der Trainingschool angekommen. Der Unterricht war relativ langweilig aber die Zeit mit den Mädels war einfach toll und ich möchte diese nicht missen. Denn wir haben eine Zeit, in der wir nicht wussten, woran wir sind gemeinsam durchgestanden und sind in sehr kurzer Zeit Freunde geworden. Leider sind wir jetzt über ganz Amerika verteilt und wie ihr wisst Amerika ist ziemlich groß. 

Nach einer ebenfalls sehr langen, achtstündigen Busfahrt sind wir dann von großer Aufregung geplagt in Virginia angekommen und wurden von unseren Gastfamilien abgeholt. Ein sehr aufregender und für das nächste Jahr sehr entscheidender Moment. 

Ich habe mich gleich sehr wohlgefühlt. Die Kleine ist total süß, die Eltern super-nett und die Umgebung sieht aus wie bei Desperate-Housewifes :D

Die erste Autofahrt habe ich auch gut überlebt. War gar nicht so schlimm, nur die Regeln sind ein bisschen anders, die muss ich noch lernen. Aber das krieg ich schon hin. 

Alles in allem besser als erwartet. Ich bin hier sehr zufrieden und hoffe, dass es mit mehr Eingewöhnungszeit immernoch besser wird :D

 Ich halte euch auf dem Laufenden! 

 Liebste Grüße aus Amerika eure Anki

 P.s.: Bilder stelle ich auch bald rein!!!

Die heiße Phase

Samstag, 31.07.2010

Nun wird es also bald ernst. Noch gut eine Woche und dann geht es endlich los.

Nach einem Jahr voller Vorbereitungen, Bewerbungsverfahren und Aufregungen wird mein Traum nun endlich wahr. Zum Teil erscheint es noch ein bisschen irreal, aber die Vorfreude überwiegt. 

Jetzt heißt es nur noch Koffer packen und dann auf in den Flieger. Das mit dem Koffer packen ist aber gar nicht so einfach, wenn man nur 23 Kg mitnehmen darf und ein Klamotten-, Schuh-, und Taschenjunkee ist. Ich werde mich dieser und noch unendlich vielen Herausforderungen stellen in dem nächsten Jahr!

Herzlich Wilkommen in meinem Blog

Freitag, 30.07.2010

Dies ist der erste Eintrag in meinem neuen Blog. In Zukunft werde ich hier über meine Erlebnisse im Ausland berichten. Ich hoffe ihr besucht mich hier ab und zu mal und lest die neusten Berichte über mein Abenteuer in den USA.

 

Autor

Das wohl größte Abenteuer meines Lebens. Au Pair in Amerika 2010-2011!!! Und vielleicht finde ich ja sogar mich selbst.

Archiv

August 2010
Juli 2010